Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Oberseminar "Aktive Störunterdrückung in der Leistungselektronik mithilfe moderner Signalverarbeitungssysteme" - WS 2020/2021

Aktuelles

Das Seminar wird aktuell durchgeführt.

 

Seminarthema

Leistungselektronische Systeme können aufgrund der funktionsbedingten Schaltvorgänge erhebliche elektromagnetische Störquellen darstellen. Üblicherweise werden diese Störungen durch passive Filterschaltungen reduziert, welche jedoch unter ihrem hohen Gewicht und Volumen leiden. Moderne Signalverarbeitungsmethoden, welche auf hochintegrierten Chips basieren, eröffnen dabei völlig neue Möglichkeiten. So kann beispielsweise die Entstehung der Störungen direkt am Ursprung durch eine gezielte Ansteuerung der Leistungstransistoren vermieden werden. In einem anderen Ansatz werden die Störungen durch gezielte Gegenstörsignale im Sinne einer destruktiven Interferenz aktiv unterdrückt. Im Rahmen dieses Oberseminars werden verschiedenen Methoden thematisiert, welche für die beschriebenen Anwendungen relevant sind.

 

Die folgenden Themen wurden vergeben:

  • Neuronale Netze
  • Partikel-Schwarm-Optimierung
  • Simulated Annealing
  • Evolutionäre/genetische Algorithmen
  • FFTs auf FPGAs
  • IFFTs auf FPGAs

 

Organisatorisches

Das Seminar richtet sich an Studierende der Master-Studiengänge:

  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Informatik

 

Das Seminar soll interessierten und motivierten Studentinnen und Studenten die Möglichkeit bieten, sich in ein vorgegebenes Thema einzuarbeiten, und die Präsentation der Ergebnisse in Form eines Vortrags zu üben.

Die Seminarvorträge und Ausarbeitungen können in deutscher oder englischer Sprache präsentiert und geschrieben werden.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Teilnehmer. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Plätze werden verlost.

Weitere Informationen erhalten Sie am Arbeitsgebiet Bordsysteme.



Nebeninhalt

Kontakt

Dr.-Ing. Andreas Bendicks
Oberingenieur
Tel.: 0231 755-3033
M. Sc. Tobias Dörlemann
Wissenschaftlicher Angestellter
Tel.: 0231 755-4307
M. Sc. Caroline Krause
Wissenschaftliche Angestellte
Tel.: 0231 755-4329