Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Oberseminar Kfz-Elektronik: Ladetechnologien - WS 2014/15

Aktuelles

Das Seminar ist beendet.

 

Seminarthema

Dieses Seminar ist Bestandteil einer wiederkehrenden Seminarreihe, in der aktuelle und zukünftige Technologien, die in (Elektro-)Fahrzeugen zur Anwendung kommen, behandelt werden sollen.

Der Schwerpunkt liegt in diesem Semester auf den verschiedenen Möglichkeiten ein Elektrofahrzeug mit elektrischer Energie zu versorgen. Dabei sollen sowohl stationäre Technologien wie Ladesäulen, aber auch fahrtbegleitende Energieversorgungskonzepte (z.B. Range-Extender, Lade-Fahrspuren, Oberleitungen) betrachtet werden.

 

Die folgenden Themenschwerpunkte sind vorgesehen:

  • Ladetechnologien für Elektrofahrzeuge
    • konduktiv
    • induktiv (stationär / on-track)
    • Rekuperation
    • Range-Extender
    • Oberleitung

 

Organisatorisches

Das Seminar richtet sich an Studierende der Master-Studiengänge:

  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Informatik

 

Das Seminar soll interessierten und motivierten Studentinnen und Studenten die Möglichkeit bieten, sich in ein vorgegebenes Thema einzuarbeiten, und die Präsentation der Ergebnisse in Form eines Vortrags zu üben.

Die Seminarvorträge und Ausarbeitungen können in deutscher oder englischer Sprache präsentiert und geschrieben werden.

 

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 5 Teilnehmer. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung. Der Vortrag des Seminars kann sowohl in deutscher als auch englischer Sprache gehalten werden.

 

Termine

Thema Termin Ort Bemerkungen
Vorbesprechung 30.10.2014 14:00 ET.A 3.04 Pflichttermin für alle Teilnehmer
Vortragstermin 1 15.01.2015 10:00 ET.A 3.04 Pflichttermin für alle Teilnehmer
Vortragstermin 2 22.01.2015 10:00 ET.A 3.04 Pflichttermin für alle Teilnehmer
Vortragstermin 3 29.01.2015 10:00 ET.A 3.04 Pflichttermin für alle Teilnehmer

 

Weitere Informationen erhalten Sie am Arbeitsgebiet Bordsysteme.