Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Oberseminar Sichere Bordnetze für das automatisierte Fahren - WS 2018/19

Aktuelles

Das Seminar wird aktuell durchgeführt.

 

Seminarthema

Das Bordnetz von Kraftfahrzeugen ist im Laufe der Jahre immer komplexer geworden, sodass die Fehlerwahrscheinlichkeit steigt, die Fehlersuche jedoch immer schwieriger wird. Speziell bei hochautomatisierten Fahrzeugen können auch kleine Veränderungen oder kurze Ausfälle der Energieversorgung bereits kritisch sein und zu Unfällen führen, sofern keine zuverlässige und schnelle Diagnose in Verbindung mit Konzepten für eine Fehlerbehandlung zur Verfügung steht.

In dem Oberseminar soll ein Überblick über verschiedene Automatisierungsgrade gegeben und die speziellen Sicherheitsanforderungen an die entsprechenden Bordnetze dargestellt werden. Zusätzlich sollen spezielle Themen aus der Bordnetzentwicklung, wie z.B. funktionale Sicherheit, berücksichtigt werden. Weiterhin sollen die vorhandenen Fehlerquellen im Kfz-Bordnetz sowie deren Auswirkungen auf das Gesamtsystem dargestellt werden. Um alle Anforderungen zu erfüllen, werden voraussichtlich redundante Bordnetze notwendig sein. Auch hier sind die diskutierten Konzepte aufzuzeigen. Recherchen zu verschiedenen Absicherungskonzepten, z.B. mit Flachstecksicherungen, elektronischen Sicherungen, pyrotechnischen Sicherungen, etc. sind durchzuführen. Da Methoden der Fehlerdiagnose auch immer eine wichtige Voraussetzung sind, müssen auch diese betrachtet werden.

 

Die folgenden Anwendungen sind vorgesehen:

  • Funktionale Sicherheit
  • Energiemanagement
  • Energiebordnetzarchitekturen
  • Mögliche Fehler im Energiebordnetz
  • Lichtbogendetektion
  • Absicherungskonzepte für das Energiebordnetz
  • TDR zur Kabeldiagnose
  • Sicherheitsanforderungen an das Kommunikationsbordnetz

 

Organisatorisches

Das Seminar richtet sich an Studierende der Master-Studiengänge:

  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Informatik

 

Das Seminar soll interessierten und motivierten Studentinnen und Studenten die Möglichkeit bieten, sich in ein vorgegebenes Thema einzuarbeiten, und die Präsentation der Ergebnisse in Form eines Vortrags zu üben.

Die Seminarvorträge und Ausarbeitungen können in deutscher oder englischer Sprache präsentiert und geschrieben werden.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 5 Teilnehmer. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Plätze werden verlost.

Weitere Informationen erhalten Sie am Arbeitsgebiet Bordsysteme.



Nebeninhalt

Kontakt

M. Sc. Michael Kiffmeier
Wissenschaftlicher Angestellter
Tel.: 0231 755-4328
M. Sc. Selcuk Önal
Wissenschaftlicher Angestellter
Tel.: 0231 755-4287