Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

EMV-Doktorandentreffen des IEEE German EMC Chapters am Arbeitsgebiet Bordsysteme der TU Dortmund

Am 17. und 18. Juli 2019 fand das diesjährige Doktorandentreffen des IEEE German EMC Chapters an der Technischen Universität Dortmund statt. Das Arbeitsgebiet Bordsysteme (Prof. Stephan Frei) hat deutschlandweit alle Promovierenden aus dem Bereich EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit) zum Erfahrungsaustausch und gegenseitigen Kennenlernen eingeladen. Insgesamt sind 24 Doktorandinnen und Doktoranden aus Darmstadt, Hamburg, Hannover, Magdeburg, München, Siegen und Stuttgart angereist.

EMV-Doktorandentreffen 2019 in Dortmund

Am 17. und 18. Juli 2019 fand das diesjährige Doktorandentreffen des IEEE German EMC Chapters an der Technischen Universität Dortmund statt. Das Arbeitsgebiet Bordsysteme (Prof. Stephan Frei) hat deutschlandweit alle Promovierenden aus dem Bereich EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit) zum Erfahrungsaustausch und gegenseitigen Kennenlernen eingeladen. Insgesamt sind 24 Doktorandinnen und Doktoranden aus Darmstadt, Hamburg, Hannover, Magdeburg, München, Siegen und Stuttgart angereist.

 

Während der beiden Tage haben die Teilnehmer ihre Forschungsarbeiten präsentiert und zum Teil intensiv diskutiert. Bei einer Grillparty am Abend des ersten Tages gab es dann die Gelegenheit, tiefergehende wissenschaftliche Fragestellungen zu behandeln und neue Kontakte zu knüpfen oder ältere zu pflegen. Ein besonderes Highlight war die Führung durch die Prüflabore der EMC Test NRW GmbH. Hier konnten die Teilnehmer die neue Absorberkabine und weitere interessante Prüfeinrichtungen des Unternehmens als erste Besuchergruppe sehen. Die verschiedenen Herausforderungen von praktischen EMV-Prüfungen wurden sehr plastisch dargestellt. Den Abschluss bildete eine Führung durch die Labore des Arbeitsgebiets Bordsysteme.